Tritt in den Klub ein

Die Hohepriesterin

Lernen Sie die Bedeutung der Karte Die Hohepriesterin kennen

Die Hohepriesterin Tarotkarten Bedeutung

Die Hohepriesterin, im Tarot auch als Priesterin oder Päpstin bekannt, ist die zweite Karte in der Großen Arkana des Tarots. Die Hohepriesterin zeigt eine junge Frau, die in einer Kapelle sitzt und ein blaues Gewand mit einem Mondsichel-Symbol unter den Füßen trägt. Die Hohepriesterin im Tarot ist nicht nur in ihrer Erscheinung, sondern auch in ihrer Bedeutung eine recht geheimnisvolle Figur. Die Hohepriesterin ist höchstwahrscheinlich eine Frau, die in irgendeiner Weise passiv ist und vielleicht einige Geheimnisse hat. In ihrem Handeln lässt sich die Hohepriesterin hauptsächlich von Intuition und Gefühl leiten. Obwohl die Hohepriesterin in der Tarotkarte das Gefühl einer kalten und unzugänglichen Frau hervorrufen mag, können wir in ihr ein großes Maß an Wärme entdecken, das für diejenigen, die nicht in die tiefen Empfindungen der Hohepriesterin eingeweiht sind, unzugänglich ist. Die Hohepriesterin selbst kann auch auf Angelegenheiten hinweisen, die mit der spirituellen Sphäre des Lebens verbunden sind, oder auf solche, bei denen die materielle Welt von geringer Bedeutung ist. Denn die Hohepriesterin ist das Unterbewusstsein, das durch das Symbol des Mondes dargestellt wird, und der von ihr eingenommene Platz zwischen den beiden Säulen weist auf die große Kraft des Gleichgewichts hin, die die Hohepriesterin an den Tag legt. Im Tarot ist die Hohepriesterin sehr stark mit dem Hierophant verbunden. Die Hohepriesterin ist der Archetyp der guten Mutter, der Ehefrau, aber auch der Frau, die noch Jungfrau ist.

Aufrecht Die Hohepriesterin Tarotkarten Bedeutung

Eine Hohepriesterin in einer aufrechten Position wird bei einem Mann meist auf eine Frau mit den Eigenschaften dieser Karte hinweisen, die einen bedeutenden Einfluss auf die betreffende Angelegenheit hat. So könnte es seine Mutter oder seine Frau sein, die täglich eine wichtige Rolle in seinem Leben spielt. In Bezug auf eine Frau hingegen wird eine aufrechte Hohepriesterin sie am häufigsten beschreiben und auf Persönlichkeitsmerkmale wie große Sensibilität und Geduld hinweisen. In dieser Situation kann die Karte der Hohepriesterin in der aufrechten Position auch auf eine Schwangerschaft hinweisen, von der die Fragestellerin selbst vielleicht nichts weiß. Andererseits kann eine aufrechte Päpstin (Hohepriesterin) unter bestimmten Umständen und Fragen von einer Person sprechen, die noch keinen Geschlechtsverkehr vollzogen hat. Eine aufrechte Hohepriesterin weist auch auf jemanden hin, der bereit ist, bestimmte Opfer zu bringen. Meistens deutet er nicht direkt auf eine Handlung hin, sondern kündigt eher eine Zeit des Stillstands in der fraglichen Angelegenheit an. Da die aufrechte Hohepriesterin sehr oft auf die verborgenen Kräfte des Unterbewusstseins anspielt, ermutigt sie dich, die Kraft deiner Intuition zu nutzen, besonders wenn du wichtige Entscheidungen treffen solltest. Die aufrechte Hohepriesterin ist auch eine Zeit der Harmonie und des Friedens im Leben, bei der Arbeit, aber auch in Beziehungen. Die Karte symbolisiert die große Weisheit, die die durch diese Karte dargestellte Person begleitet. Für die materiellen Angelegenheiten ist dies jedoch kein gutes Omen.

Aufrecht Die Hohepriesterin Liebe, Sex und Beziehung Tarotkarten Bedeutung

Die aufrechte Hohepriesterin ist eine sehr angenehme Karte in Bezug auf Beziehungen aller Art, da sie selbst große Gefühlsebenen anzeigt, einschließlich Liebe und Hingabe für die andere Person. Meistens beschreibt die Hohepriesterin eine Frau, die sich in einer laufenden Beziehung befindet. Für einen Mann kann sie daher ein Symbol für eine Mutter, eine Ehefrau, aber auch eine Geliebte sein, die ihm in jeder Situation beisteht. Unter diesen Umständen sagt die Karte der Hohepriesterin eine allgemeine Periode der Harmonie und des Friedens in der Beziehung voraus, oder sogar eine gewisse Stabilität und das Fehlen von Veränderungen. Dies ist in der Regel ein positives Zeichen in emotionalen Angelegenheiten. Auch für Alleinstehende ist die Karte in aufrechter Position ein gutes Zeichen, denn sie kündigt die Begegnung mit einer Person an, mit der man die Chance hat, eine dauerhafte Beziehung aufzubauen. Bei Frauen wird die Karte oft verwendet, um anzuzeigen, dass Sie deine Gefühle verbergen, aber tief im Inneren sind sie sehr intensiv und definitiv positiv. In der aufrechten Position zeigt die Hohepriesterin nicht direkt auf Bettangelegenheiten, da diese für sie weniger wichtig sind als im Fall der Herrscherin. Die Hohepriesterin ist jedoch in der Lage, eine Menge zu tun, um die Menschen, die sie liebt, glücklich zu machen. Sie sucht jedoch vor allem nach spiritueller Erhebung in Beziehungen, die es ihr ermöglichen, universelle Liebe zu empfinden.

Umgekehrt Die Hohepriesterin Tarotkarten Bedeutung

Eine umgekehrte Hohepriesterin ist an sich kein schlechtes Zeichen im Tarot, obwohl sie auf einige Schwierigkeiten hinweist, mit denen du umgehen musst, wenn sie gezogen wird. Meistens spricht eine umgekehrte Hohepriesterin davon, dass ihr der Mut zum Handeln fehlt, und manchmal handelt sie sogar gegen sich selbst. Dies wiederum kann unter bestimmten Umständen zu Leiden führen, die durch deine Überempfindlichkeit noch verstärkt werden. Die umgekehrte Hohepriesterin ist immer noch ein sehr emotionaler Mensch, aber das kann es dir schwer machen, deine Intuition zu nutzen und in bestimmten Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die umgekehrte Hohepriesterin kann auch von Rückzug und manchmal von extremer emotionaler und geistiger Instabilität sprechen. Eine Hohepriesterin in umgekehrter Position flüchtet sehr oft in sich selbst, um der sie umgebenden materiellen Welt zu entgehen. Darüber hinaus kann eine umgekehrte Hohepriesterin für Frauen Schwierigkeiten bei der Entdeckung der eigenen Weiblichkeit sowie beim Schwangerwerden bedeuten. Als Hinweis rät dir die Karte, sich der Außenwelt zu öffnen und sich den Problemen zu stellen, die du derzeit überwältigst. In der umgekehrten Position kann die Hohepriesterin auch auf eine sehr sensible und introvertierte Frau hinweisen, die großen Wert darauf legt, was andere über sie sagen.

Umgekehrt Die Hohepriesterin Liebe, Sex und Beziehung Tarotkarten Bedeutung

In umgekehrter Position und in Beziehungsfragen deutet die umgekehrte Hohepriesterin sehr oft auf eine unglückliche Liebe hin, die dir zu viele Opfer abverlangt. Darüber hinaus spricht die Hohepriesterin in umgekehrter Position auch davon, dass du deine wahren Gefühle verbirgst oder allgemein Schwierigkeiten hast, sie zu finden oder gar zu verstehen. Dies wiederum kann dazu führen, dass die andere Person dich als kalt und verschlossen empfindet, was sich negativ auf deine Beziehung auswirken kann. Eine umgekehrte Hohepriesterin ist auch ein Zeichen für emotionale Probleme, die zu einem Verlust des Gleichgewichts führen können und es schwierig machen, die eigene Intuition zu nutzen, wenn es um Entscheidungen in der Liebe geht. Aus diesem Grund kann eine Hohepriesterin in umgekehrter Position einen übermäßig starken Gebrauch des Verstandes in Angelegenheiten vorhersagen, die eine emotionale Beteiligung erfordern. Die Karte ermutigt dich also, die Kraft des Unterbewusstseins zu nutzen, die dir helfen kann, alle deine Beziehungsprobleme zu lösen. Die Karte der umgedrehten Hohepriesterin verheißt alleinstehenden Frauen viel Glück mit dem anderen Geschlecht, allerdings kann es sein, dass das Interesse von Männern dich unangenehm berührt und durcheinander bringt. In dauerhaften Beziehungen zeigt die umgekehrte Hohepriesterin emotionale Instabilität und sexuelle Probleme an.

Informationen zur Die Hohepriesterin Tarotkarte

Andere Namen für die Tarotkarte Die Hohepriesterin

Hohepriesterin

Der Name der Karte Tarot Die Hohepriesterin in anderen Sprachen

The High Priestess, Kapłanka

Tarotkartengruppe Die Hohepriesterin

Große Arkana

Stichwort Tarotkarten Die Hohepriesterin

Vertrauen in die eigene Intuition, Sensibilität, Liebe, Verständnis, Männlichkeit, Frieden, Balance, Harmonie, Gleichgewicht

Stichwort Tarotkarten aufrecht Die Hohepriesterin

Intuition, Geheimnis, Weisheit, spirituelles Wissen, innerer Frieden, guter Kontakt zum Unterbewusstsein, Sensibilität, Hingabe, Introvertiertheit, Mutter, Ehefrau

Stichwort Tarotkarten umgekehrt Die Hohepriesterin

Komplexe, Hingabe, Fatalismus, Angst vor dem Leben und den Menschen, psychische Probleme, Wichtigkeit des Denkens und Sagens anderer, Überempfindlichkeit, Leiden

Tarotkarte färbt Die Hohepriesterin

Blau, rot, gelb

Sternzeichen Tarotkarte Die Hohepriesterin

Krebs, Jungfrau

Planeten Tarotkarten Die Hohepriesterin

Mond

Elementare Tarotkarten Die Hohepriesterin

Wasser

Tritt in den Klub ein

Tritt in den Klub ein, um Kommentare zu lesen und an der Diskussion zu
Die Hohepriesterin
teilzunehmen.

Welcome to Tarot Online

Install
×